Fotografieren
Schon vor Jahren hab ich das fotografieren für mich entdeckt.
Ich liebe es, Situationen und Menschen mit meiner Kamera
einzufangen.
Es sind Erinnerungen -in Bilder gefasst-, die mir niemand mehr
nehmen kann. Ich teile diese Erinnerungen gern mit Euch, in
meiner Fotogalerie

                                                            
Mundart
Da ich schon immer gerne gedichtet habe und auch grundsätz-              
lich so rede, "wie mir´s Maul gewachsen ist", wie man so schön
sagt, ist es für mich ein Bedürfnis meine Gedanken und Erlebtes
in "Mundartgedichten" wieder zu geben.
Ich bin eine "MundARTerin",  denn meine Art zu schreiben
ist für mich eine “KunstArt”.

Maxi Play Back Show

Riesigen Spaß macht mir, mit meinen Freunden
Feste zu organisieren.
Das sind keine normalen Feste, sondern eigentlich schon gut
durch geplante Privat-Events. Da wir das schon jahrelang
machen, haben wir eine gewisse Professionalität (prahl,prahl)
erreicht, die viele Zuschauer und Zuhörer ins Staunen ge-
bracht hat. Unser Repertoir geht von :
Anastacia, Marianne Rosenberg, Weather-Girls,
Men in black, ACDC, Tina Turner, Eros Ramazzotti, 
Gitte Henning, den Wildecker Herzbuben, Joe Cocker,
Janis Joplin, George Michael, Wolfgang Petry, 
Marilyn Monroe, Suzi Quatro bis Zarah Leander u.v.m.
Von unseren Maxi-Playback-Shows  könnt Ihr hier in meiner
Fotogalerie einige tolle Bilder ansehen.


Der " DC “ - “ Diners - Club “
Angefangen hat es mit einem Essen zu zweit, mit meiner
Freundin Anita und mir, das ist schon über 20 Jahre her.
Nach und nach kamen im Laufe der
Zeit immer mehr gute Freundinnen dazu.
So entstand irgendwann einmal die Idee, einen Club zu grün-
den. Der Diners-Club war geboren. Wir sind inzwischen
12 Ladys und erhöhen höchstens auf die magische Zahl 13.
Wir treffen uns ca. alle drei Monate zu dieser Völlerei und
eines können manche von uns lernen... -das feiern !


Dekorieren und Bäume    
Passend zu den Jahreszeiten gestalte und dekoriere ich vor
unserem Haus.

Ich liebe den Wald u.alles grüne.
Vor meinem Haus steht eine
Eiche und ich habe eine Weide gepflanzt, die schon
eine beschützende Größe erreicht hat.
(Leider musste ich diese schöne Weide entfernen,
da mein Nachbar sich daran gestört fühlte)
Tja, so sind manche Menschen, aber den stört sowieso
wie sagt man so schön: Die Mücke an der Wand...
Nun habe ich eine Weide in einen Blumentopf gepflanzt
und sie auf der anderen Hausseite platziert.

Die trutzige Eiche ist ein sehr  männlicher Baum, er wird alt
und weise und ist sowohl den Kelten als auch den Germanen
als Sitz der Götter bekannt (und das vor meinem Haus...).

Weiden sind  wunderliche Bäume, vor allem, wenn sie regel-
mäßig gestutzt werden und borkige Köpfe ausbilden, aus
denen die langen, biegsamen Äste wachsen.

Hexenbäume hat man sie genannt und gefürchtet, daß dunkle
Geister in ihnen hausen. Doch im hellen Frühlingslicht leuchten
die Blätter gelbgrün und die Zweige wiegen sich anmutig im
Wind.

In der Dämmerung, wenn der Nebel über die Gewässer zieht,
findet man unter ihnen das Tor zur Anderwelt, dem Sommerland

Nebenbei enthält Weidenrinde ein hochwirksames
Schmerzmittel, heute als Aspirin bekannt.
                             
(Schön diese beiden Bäume in meiner Nähe zu haben...)

Magische Steine
Wer mich gut kennt, weiß, daß ich an meine Steine glaube.

Ohne bestimmte Vorkenntnisse, nur mit dem Wunsch ver-
bunden, zu helfen, arbeiten die Steine mit mir und ich mit ihnen.
 
Ich möchte ihnen hiermit für ihre Antworten danken !

Nicht immer müssen es die  wertvollsten Steine sein, die man
zur Unterstützung der magischen Arbeit verwendet, die Farbe
vor allem bestimmt den Einsatz.

 
Hier ein paar  Steinfarben und für was man sie verwenden
kann.
..


Zur  Bannung und zum Schutz

verwendet man schwarze Steine, Onyx etwa.
Aber auch der Türkis bietet seinem Träger Schutz.

Die Reinigung
unterstützt der klare, transparente Bergkristall.

Den Wunsch nach Liebe
unterstützen rosa  Steine, wie z.B. ein Rosenquarzherz.

Bei Prüfungen und beim Lernen helfen

gelbe Steine wie z.B. der Goldtopas und der Zitrin.

Den Willen zum Erfolg
stärken rote Steine.

Die Intuition wecken

natürlich der  milchig schimmernde Mondstein und Perlen.